Auch in der 19. Wahlperiode lädt Manuel Sarrazin interessierte Bürgerinnen und Bürger nach Berlin ein:

Anmeldung zu einer Berlinfahrt

Sie können im Folgenden eine zweite Person anmelden. Bei Anmeldung einer Person können diese leer gelassen werden.

Hinweis zur Verwendung Ihrer Daten

Die oben genannten personenbezogenen Daten (Vorname, Nachname, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum
und Essenswünsche) werden zur Vorbereitung und Durchführung der Abgeordnetenfahrt benötigt. Für Sicherheitskontrollen und Anmeldungen zu Besuchsorten wie Ministerien, Behörden, Botschaften oder dem
Deutschen Bundestag, werden Vor- und Nachname und das Geburtsdatum an die jeweiligen Stellen übermittelt.

Die Polizei beim Deutschen Bundestag führt zum Beispiel auf Grundlage des § 2 Absatz 6c der Hausordnung des Deutschen Bundestages eine Zuverlässigkeitsüberprüfung insbesondere durch Einsichtnahme in das Informationssystem der Polizei beim Deutschen Bundestag und in das Informationssystem der Polizei (INPOL) durch. Die dafür an die Bundestagsverwaltung übermittelten personenbezogenen Daten (Vorname, Nachname und Geburtsdatum) werden nach Beendigung des Besuches gelöscht, beziehungsweise vernichtet.

Das Hotel erhält nur den Vor- und Nachnamen und ggf. geäußerten Inklusionsbedarf.

Als Abgeordnetenbüro löschen wir die Daten nach dem Ende der Abgeordnetenfahrt und bewahren lediglich den Vornamen, Nachnamen und die PLZ auf, um Doppel/Mehrfachanmeldungen bis zum Ende der jeweiligen Legislaturperiode auszuschließen.

Eine Weitergabe an Dritte, die nicht Bestandteil zur Vorbereitung oder Durchführung dieser Reise sind, erfolgt nicht. Sollte es Nachfragen zur Datenverarbeitung geben oder Betroffenenrechte nach der  Datenschutzgrundverordnung geltend gemacht werden, wie Recht auf Löschung, Auskunft, Berichtigung oder Widerruf, so kontaktieren Sie bitte das Wahlkreisbüro per E-Mail.

Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Zurück zur Startseite