Pressemitteilung: Deutschland und die EU müssen jetzt Visa-Freiheit für Verletzte in der Ukraine einführen

Zu den schwierigen Bedingungen für medizinische Versorgung für Menschen auf dem Maidan erklärt Manuel Sarrazin, Sprecher für Europapolitik: Die Bilder aus Kiew sind schrecklich und unfassbar.

Immer mehr Bilder zeigen Menschen mit Schuss- und anderen schweren Verletzungen. Gleichzeitig mehren sich die anzeichen, dass die medizinische Versorgung zunehmend schwierig aufrechtzuerhalten ist und viele Menschen aus Angst vor Verfolgung durch die Behörden nicht in Krankenhäuser gehen. Deutschland und die EU müssen jetzt konkret reagieren und eine sofortige Visa-Freiheit für Verletzte Menschen in der Ukraine einführen, damit diese zur medizinischen Versorgung in die EU Nachbarstaaten reisen können.

Loading