Pressemitteilung: Rede im Europäisches Parlament: Hollande gibt Richtung für Vertiefung der EU vor

Anlässlich der Rede, die Präsident Hollande heute vor dem Europäischen Parlament gehalten hat, erklärt Manuel Sarrazin, Sprecher für Europapolitik:

„Die Rede von Präsident Hollande schafft es, Zuversicht zu geben, dass Europa endlich die anstehende Aufgabe der Vertiefung angehen wird. Im Gegensatz zu Merkel und Cameron zeigt er eine Richtung auf, in die die EU zukünftig gegen muss. Es ist wichtig, dass sich Hollande für den europäischen Zusammenhalt, die Stärkung der europäischen Demokratie, des Europäisches Parlaments und des sozialen Europas einsetzen will. Aber den Worten müssen nun auch Taten folgen. Es reicht nicht, sich lediglich rhetorisch von Merkozy zu verabschieden. Bundeskanzlerin Merkel muss diesen Kurs nun stützen. Ein Ausbremsen der Debatte über die Zukunft der EU, wie auf dem Dezember-Gipfel, darf sich nicht noch einmal widerholen.“

 

Loading