Binnenhafenspaziergang im Harburger Hafen

Dynamische Zukunft und historisches Erbe

Am Samstag, den 6. Oktober, laden die Harburger Grünen wieder zum Binnenhafenspaziergang in den Harburger Hafen ein. Ab 14:00 Uhr erläutern die Binnenhafen-Experten Gorch von Blomberg (Historiker der Kulturwerkstatt Harburg), Jörg Penner (Stadtentwickler und Harburger Dezernent für Wirtschaft, Bauen und Umwelt) und Manuel Sarrazin (MdB und Stellvertretender Landesvorsitzender der Hamburger Grünen) allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern die neuesten Entwicklungen im Harburger Hafen. Treffpunkt ist vor der Kulturwerkstatt Harburg (Kanalplatz 6), der Rundgang dauert rund 2,5 Stunden und ist kostenfrei.

 

Kein anderer Ort Harburgs entwickelt sich so dynamisch wie der Binnenhafen. Zeugen der jahrhundertealten Geschichte Harburgs als Hafenstadt und Zentrum der Industrialisierung stehen hier direkt neben den modernen Bürobauten, in denen Firmen der Zukunftstechnologien boomen. Während auf der Schlossinsel neue Wohnanlagen entstehen, finden gleichzeitig auf der anderen Seite des Lotsekanals archäologische Ausgrabungen statt.

 

Vor einem Jahr haben die Harburger Grünen zum ersten Mal drei Experten eingeladen, sich mit den Bürgerinnen und Bürgern auf eine Reise durch die Vergangenheit und die Zukunft des Harburger Binnenhafens zu begeben. Nach einem Jahr schauen die Harburger Grünen nun – auf vielfachen Wunsch –, wie sich der Binnenhafen in der Zwischenzeit erneut verändert hat.

Loading