Veranstaltungsbericht: Eurokrise? Eurorettung! Veranstaltung mit Dr. Konstantin von Notz und Manuel Sarrazin in Ahrensburg

Eurokrise? Eurorettung! –  Zu diesem Thema hatten Bündnis 90 / Die Grünen Ahrensburg die grünen Bundestagsabgeordneten Manuel Sarrazin (Sprecher für Europapolitik) und Dr. Konstantin von Notz (Sprecher für Innenpolitik) zu einer Diskussion eingeladen.


Ausführlich informiert wurde über den Eurorettungsschirm, die Hilfen für Griechenland und dem Verhalten der Eurozentralbank (EZB), die teilweise im Hintergrund, von der Öffentlichkeit kaum wahrgenommen, agiert. „Die EZB hat bisher im Großen und Ganzen immer richtig reagiert, fraglich ist allerdings, dass die EZB keiner parlamentarischen Kontrolle unterliegt“ sagte Konstantin von Notz. Manuel Sarrazin ergänzte: “Für uns ist und bleibt es wichtig, die gewichtigen Entscheidungen zur Euro-Rettung transparent zu machen.“
Zum Thema Griechenland meinte Sarrazin weiter: „Wir begrüßen die Entscheidung, das Land mit einem neuen Finanzierungsprogramm zu unterstützen. Auch der geplante Schuldenschnitt für Griechenland ist grundsätzlich richtig, denn es ist wichtig auch die Banken an der Bewältigung der Krise zu beteiligen. Für Griechenland könnte der Schuldenschnitt eine Perspektive eröffnen, um der Abwärtsspirale zu entkommen. Allerdings wurde zu lange gezögert, der Schuldenschnitt hätte früher kommen müssen.“

Die Veranstaltung im Peter-Rantzau-Haus war sehr gut besucht und es entwickelte sich nach dem Vortrag unter den Anwesenden eine lebhafte Diskussion.

 

Ragnar Rohweder, OV Ahrensburg, erschienen unter https://von-notz.de/2012/03/eurokrise-eurorettung-mit-manuel-sarrazin-in-ahrensburg/

Loading